Der Zouft-Paparazzo - Zouft Fäldchuchi 39 Wättischwil

Direkt zum Seiteninhalt

Der Zouft-Paparazzo

Die Chargen

     

Der Ehren-Zouftmeischter / ad interim- und seit einem Jahr offizieller Zouft-Paparazzo Cheesy durfte am Zouft-Senat 2022 mit Genugtuung feststellen, dass der Zouftrat seiner Bitte um Entlassung als Zouft-Paparazzo nachgekommen war.
Nachdem der Zouft-Anwärter Robi Caggiano am Zouft-Geburtstag 2021 in sein Probejahr entsandt worden war, stellte der Zouftmeischter Brauni fest, dass Robi’s Fotoapparat stets mit von der Partie war. Was lag also näher, als den Hobby-Fotografen zu fragen, ob er das anspruchsvolle Amt des Zouft-Paparazzos übernehmen würde und siehe da, Robi sagte spontan zu. Robi erfuhr seine Feuertaufe am Frühlingsmärt und er bestand diese mit Bravour.
Seine Fotocollage fand bei der Zöifterschaft grossen Anklang.
 

So geschah es, dass er am Zouft-Senat 2022, noch vor seiner Aufnahme in die Zouft, als erster Zouft-Anwärter in der Geschichte der Zouft, mit der Charge des Zouft-Paparazzos betraut wurde. Die Übergabe der Zouft-Stammbücher, der Alu-Archiv-Box und einer eigens geschaffenen Paparazzo-Skulptur erfolgte durch den Ehren-Zouftmeischter und nunmehr Alt-Zouft-Paparazzo Cheesy.

Die Urkunde, das Pflichtenheft und die Funktions-Patches überreichte der Zouftmeischter Brauni.          

Zurück zum Seiteninhalt